Selfmade

Ab dem 04.04.2014 ist es zu haben, das neue Album “Selfmade” mit 14 eigenen Songs von Vivian Glade und den Glad(E)makers: Angels. 14 Songs für Gottesdienste, Konzerte und zum Seele baumeln lassen.

Vivian Glade stellt sich, ihre musikalische Arbeit als Komponistin, ihren Leistungschor „Glad(E)makers: Angels“, ihre Kinderchöre „soulkeepers“ und „little angels“ sowie zwei junge begabte Texter vor. Bewusst zielt sie inhaltlich auf die gottesdienstliche Arbeit ab und schuf mit einem Stilmix, der sich von House bis Hiphop und von klassischen Balladen bis Rock, Soul und Funk zieht, ein Gefühl für eine Kirchenmusik, mit dem sie sich bereits weit über die Grenzen Bremerhavens hinaus einen Namen machen konnte.

Dabei setzt sie auf Kooperation:
Dean Collins steuerte seinen neuen Song „Don’t you believe it“ zum Album dazu, dessen Backings die „Angels“ gestalten. Und mit „Wunderbar“ platziert Gerold „Dünensegler“ Böttcher eine Accoustic-Soul-Nummer hinzu, ebenfalls gesanglich von den „Angels“ unterstützt. Und Bremerhavens Hiphop-„Straßenlage“-Veteran Brobick wiederum steuerte seine Lyrics zu „Wie soll ich dich empfangen“, einer modernen Adaption des Bach-Chorals“ dazu. Mit Philip Neumann und Frauke M. Daams kommen zudem zwei talentierte Texter zu Wort.
Ehrgeizige Projekte dieser Art sind nicht ohne Unterstützung möglich. Das im Ministudio der Chorleiterin entstandene Album wurde während der Produktion sowohl von Dean Collins als auch von Rob Hardt (SedSoul) unterstützt, letzterer übernahm zudem kostenlos das Mastering des Albums. Mit der Unterstützung der Ehlerding-Stiftung konnte der Verein zudem den größten Teil der Finanzen abdecken.

Die Ehlerding-Stiftung initiierte mit großem Erfolg die Aktion „Mit Kidz“ und bringt ehrenamtlich arbeitende Paten mit Kindern aus sozial benachteiligten Verhältnissen zusammen. Der Kracher „Du und ich“ der SoulKeepers, der ebenfalls auf „Selfmade“ zu hören ist, wurde von der Ehlerding-Stiftung zur neuen Aktionshymne bestimmt und transportiert auch hier die Idee, die Ehlerding-Stiftung und Glad(E)makers verbindet: Das Eintreten für eine „soziale Klimaerwärmung“.

Das Album ist ab 04.04.2014 bei allen Konzerten sowie im Internet unterwww.glademakers.de und als Downloads in allen gängigen Musikstores im Netz erhältlich.

Im Juli 2014 folgen dazu ein Songbook sowie ein Choirbook. Das Coachingteam der Glad(E)makers um Vivian Glade freut sich zudem auf Einladungen in die Chöre, um die Songs auch in Workshops zu vermitteln. Ebenso startet der Chor aus Bremerhaven eine Konzerttournee und nimmt nach wie vor Buchungen an.

Sie sind mit dem passenden Konzertprogramm unter anderem zu sehen:
20.06.2014 Theater im Fischereihafen Bremerhaven
13.09.2014 Nicolaikirche Magdeburg
19.-21.09.2014 Gospelkirchentag Kassel
21.09.2014 Gospelkirche Hannover

Weitere Infos zu „Selfmade“ gibt es unter www.glademakers.de sowie in der brandneuen Smartphone-App der Glad(E)makers. Infos zur Ehlerding-Stiftung gibt es unter http://www.ehlerding-stiftung.de/h/mitkids_aktivpatenschaften_19.php.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: